Dürfen Kinder in die Sauna?

Dürfen Kinder in die Sauna?

Ein Besuch in der Sauna ist entspannend und gesund zugleich und das natürlich nicht nur für Erwachsene. Die Frage „dürfen Kinder in die Sauna“ mag weit verbreitet sein und nicht selten mit einem schlichten Nein abgestraft werden. Doch so ist es nicht. Denn ja, Kinder dürfen in die Sauna!

Schließlich ist die Sauna unabhängig vom Alter gesund und bedenkt man die positiven Eigenschaften auf das Immunsystem, die Entgiftung des Körpers durch das Schwitzen und die vielen weiteren positiven Folgen regelmäßiger Saunabesuche, dann erkennt man schnell, dass die Sauna auch auf den kindlichen Körper eine überaus positive Wirkung haben kann.

Wann dürfen Kinder in die Sauna?

Doch natürlich gilt es, beim Saunabesuch mit Kindern einige kleine Verhaltensregeln zu beachten. Grundsätzlich ist das Alter für einen Saunabesuch nicht von Bedeutung. Denn selbst für Kleinkinder gibt es keine medizinische Begründung, warum diese nicht in Begleitung ihrer Eltern in die Sauna gehen dürften.

Jedoch ist der kindliche Körper bei weiten anfällig für die Hitze innerhalb der Sauna, als der Körper der Eltern. Somit sollte man die Saunagänge mit Kindern eher kurz halten und auf einen Aufguss beschränken. Lange Aufenthalte sollten somit in jedem Fall verhindert werden, da der kindliche Körper nicht in der Lage ist, über einen langen Zeitraum hinweg die Körpertemperatur selbstständig zu regeln.

    Kinder dürfen in die Sauna wenn:

  • sie gesund sind und es keine medizinische Einschränkung gibt
  • sie Spaß am Saunabesuch haben und nicht dazu gedrängt werden
  • der Saunabesuch auf einen kurzen Zeitraum (max. 1 Aufguss) begrenzt ist

Doch von der Dauer des Saunagangs abgesehen gibt es kaum Gründe, die gegen den Saunabesuch von Kindern sprechen könnte. Vorausgesetzt ist hierbei natürlich immer die Gesundheit der Kinder. Denn wie schon für die Erwachsenen, so gilt auch für die Kinder, bei Krankheiten, Erkältungen oder anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen braucht es erst die Zustimmung eines Arztes, bevor man in der Sauna entspannt.

Warum sind Kinder in manchen Saunen dennoch unerwünscht?

Aus rein gesundheitlicher Sicht heraus gibt es also nur sehr wenige Gründe, die Kindern den Saunabesuch untersage. Dennoch gibt es viele Saunaanlagen, die Kinder explizit nicht als Gäste begrüßen möchten und dies in ihren Saunaregeln auch vermerken. Doch warum ist das so? Warum sind in manchen Saunen Kinder schlicht und ergreifend nicht erwünscht?

[afop]Der Grund hierfür ist der Geräuschpegel, welchen Kindern nun einmal verursachen. Kinder sind lustig, spielen gerne und das natürlich auch in der Sauna. Damit ist es aber leider auch oftmals vorbei, mit der ruhigen Entspannung in der Sauna. Aus eben diesem Grunde gibt es durchaus viele Saunen, die Kinder nicht wünschen oder aber eine gesonderte Kinder- und Familiensauna anbieten.

Will man also eine Sauna gemeinsam mit den Kindern besuchen, dann sollte man sich vorab informieren, ob die Sauna dies ermöglicht oder Kinder als Gäste nicht wünscht. Ist dem so, so bietet es sich an, einfach nach einer Sauna zu suchen, die mit kleinen Gästen ebenso wenig ein Problem hat, wie mit den Erwachsenen Gästen. Denn nur wenn die Sauna der ganzen Familie ein entspanntes Ambiente bietet, dann ist der Saunagang auf für die Kleinsten ein Erlebnis für Körper und Geist und ermöglicht ein vitales und fites Leben.

Share on Facebook5Share on Google+1Tweet about this on TwitterEmail this to someone