Erste Hilfe bei Sonnenstich

Erste Hilfe bei Hitzschlag

Der Sommer ist jene Zeit des Jahres, in der die Sonne uns hinaus ins Freie lockt. Baden gehen, im Freien Sport betreiben oder einfach mal in der Sonne liegen und ein wenig am schönen Hautteint arbeiten. All das gehört für viele Menschen einfach zum Sommer dazu.

Doch so schön die heißen Wochen auch sein mögen, sie sind auch gefährlich, nämlich immer dann, wenn man die Warnzeichen ignoriert und sich mit einem Mal ein Sonnenstich einstellt. Doch was tun, wenn man sich nach einem heißen Tag auf einmal nicht mehr wohlfühlt?

Nun dann ist nicht selten die Erste Hilfe für den womöglich eingetretenen Hitzschlag mehr als nötig. Doch was genau kann man tun, um sich endlich wieder wohlzufühlen und Symptome des Hitzschlages wie Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen oder starkes Schwitzen und Fieber abklingen zu lassen?

Erste Anzeichen des Hitzschlags richtig erkennen

[afop]Um bei einem Sonnenstich schnelle und effektive Erste Hilfe leisten zu können, gilt es natürlich in erster Linie die Anzeichen des Hitzschlags richtig deuten zu können.

Dies mag für den Laien durchaus schwer sein, mit einem grundsätzlichen Körperbewusstsein hingegen, lässt sich der Sonnenstich durchaus schnell erkennen.

Denn immer dann, wenn unerklärliche Übelkeit, Schwindel oder gar Orientierungslosigkeit mit Kopfschmerzen oder migräneähnlichen Beschwerden auftreten und womöglich sogar Fieber und starkes Schwitzen eintritt, dann ist nach einem Tag in der sonne oder in sehr heißen Räumen durchaus anzunehmen, dass der Körper womöglich zu lange überhitzt wurde und ein Hitzschlag eingetreten ist.

    Anzeichen für einen Hitzschlag sind:

  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Orientierungslosigkeit
  • Fieber / starkes Schwitzen

Wichtig ist hierbei, zu verstehen, dass ein Hitzschlag nicht das eine Symptom hat. Manches Mal treten die angeführten Symptome und Anzeichen in Kombination auf, manches Mal hingegen treten sie mit vielen Stunden Abstand ein. So also ist es absolut wichtig, die einzelnen Symptome eines möglichen Sonnenstichs zu hinterfragen.

Fühlt man sich sehr stark schwindelig und tritt Übelkeit auf, kann dies viele Gründe haben. Verdorbenes Essen, zu viel oder zu wenig Flüssigkeit, Stress und Hektik. All das könnte diese Symptome auftreten lassen. Hat man aber eine längere Zeit in der Sonne oder in heißen Räumen verbracht, dann kann all dies eben auch auf den Hitzschlag hindeuten und ist die Erste Hilfe bei einem Sonnenstich somit absolut nötig!

Wie genau kann man Erste Hilfe bei Hitzschlag leisten?

Frau zeigt auf WasserflascheHat man die Anzeichen des Sonnenstichs richtig gewertet, dann gilt es, zu handeln. Zunächst einmal sollte man alle stressigen Aktivitäten einstellen. Egal ob Sport oder Beruf, hat man einen Hitzschlag erlitten dann braucht man viel Ruhe. Diese Ruhe sollte man im besten Fall in einer erhöht liegenden Position finden. Dazu legt man sich einfach auf eine Couch oder ein Bett und stützt den Oberkörper mit einem oder mehreren Kissen so weit auf, dass man schließlich erhöht zu liegen kommt.

Die nächste Erste Hilfe Maßnahme bei Hitzschlag ist viel zu trinken. Denn ein Sonnenstich ist nichts anders, als eine Überhitzung des Körpers die zu einem akuten Flüssigkeitsverlust durch Schwitzen führen kann. Aus diesem Grund sollte man nun dringend viel Flüssigkeit trinken. Bestenfalls nutzt man hierfür schlichtes Wasser, das weder zu kalt noch zu heiß ist. Die gute Alter Wasserleitung ist hierbei eine perfekte Quelle, denn das Wasser aus der Leistung ist weder zu stark gekühlt, noch zu warm.

    Erste Hilfemaßnahmen bei einem Hitzschlag:

  • Stress und Hektik vermeiden
  • in erhöhter Liegeposition ruhen
  • viel Flüssigkeit zu sich nehmen
  • Raum abdunkeln (hilft gegen die Kopfschmerzen)
  • ein feuchtes und kühles Tuch auflegen
  • bei anhaltenden Beschwerden / Verstärkung der Symptome sofort einen Arzt aufsuchen

Um starke Kopfschmerzen und Schwindeln zu lindern, ist es ratsam den Raum abzudunkeln, für einen konstanten kühlenden Luftfluss im Raum zu sorgen und sich ein feuchtes kühles Tuch auf die Stirn zu legen. Diese Kombination aus Kühle, Dunkelheit und Ruhe schafft die perfekte Grundlage für den Körper, um der Überlastung des Körpers in Folge des Hitzschlags entgegen zu wirken.

Wichtig ist jedoch, bei anhaltenden Beschwerden oder aber Verschlimmerung der Situation umgehend einen Arzt aufzusuchen. Allem voran bei Kindern oder Personen mit angeschlagener Gesundheit sollte ein Arzt natürlich sofort hinzugezogen werden, um so den Hitzschlag schnellstmöglich behandeln zu lassen.

Share on Facebook0Share on Google+1Tweet about this on TwitterEmail this to someone