Fitnessübungen fürs Büro

Fitnessübungen fürs Büro

Der stressige Alltag im Büro, ein Aspekt unseres modernen Lebens der kaum zu vermeiden ist.

Termine und die Erwartungen von Vorgesetzten wie auch Kunden müssen erfüllt werden und nicht selten ist es unsere Gesundheit, die unter all dem Stress und der Hektik unseres Berufsleben leiden.

Allem voran eine falsche Haltung am Arbeitsplatz führt hierbei sehr schnell zu nachhaltigen Gesundheitsschäden wie Rückenschmerzen, Haltungsschäden oder schlicht und ergreifend gesamtgesundheitlicher Beeinträchtigungen. Die Folge dieser Erkrankungen ist immer gleich, wir fühlen uns krank, ausgelaugt und nicht mehr voll leistungsfähig. Doch so muss es nicht sein!

Einfache Fitnessübungen fürs Büro halten fit und beugen vor!

[afop]Um Beschwerden wie Rückenschmerzen, schmerzhafte Verspannungen und Haltungsschäden vermeiden zu können, braucht es nicht immer viel Aufwand. Natürlich können ergonomische Arbeitsplätze der Gesundheit durchaus förderlich sein, doch wenn der Chef diese nicht zur Verfügung stellen möchte, dann gibt es noch eine Alternative.

Fitnessübungen fürs Büro. Einfach und zielführend lockern sie unsere Muskulatur, entlasten den gesamten Rücken und sorgen dafür, dass wir fit und gesund bleiben und das mit einem denkbar geringem Zeitaufwand.

Mit nur wenigen Minuten und somit in einer kurzen Arbeitspause möglich, sind Fitnessübungen fürs Büro die perfekte Möglichkeit, um der eigenen Fitness wie auch Gesundheit im beruflichen Alltag ein wenig auf die Sprünge zu helfen.

Welche Fitnessübungen fürs Büro gibt es?

Je nachdem ob man den Rücken nur ein wenig lockern und entlasten möchte oder aber schmerzhafte Verspannungen gezielt lösen möchte, gibt es verschiedene Fitnessübungen fürs Büro die gezielt der Gesundheit zugutekommen. Einfache Streckübungen sind hierbei ebenso effektiv wie Kniebeugen, der gute alte Hampelmann oder aber Dehnübungen.

    Mögliche Fitnessübungen fürs Büros sind:

  • Dehnübungen / Stretching
  • Kniebeugen
  • der „Hampelmann“
  • Beugeübungen & Situps

Man sieht ohne viel Aufwand und in denkbar kurzer Zeit lassen sich die Muskulatur wie auch die Fitness gezielt trainieren und das hilft der eigenen Gesundheit. Wenn man sich nach einem langen Vormittag im Büro also wieder einmal so richtig müde und schlapp fühlt, dann sollte man in jedem Fall das Fenster öffnen, Aufstehen und den Kreislauf in Schwung bringen. Mit nur 5 Minuten täglicher Fitness im Büro schafft man es, die Energiereserven des Körpers anzuzapfen, den Kreislauf in Schwung zu bringen und Haltungsschäden wie auch schmerzhafte Verspannungen abzubauen.

So könnte eine Fitnessübung fürs Büro aussehen

Und für all jene, die nun eine kleine Anleitung brauchen, hier unser Tipp wie eine Fitnessübung im Büro konkret aussehen könnte. Wichtig ist natürlich, dass man vor der Aktivität einengende Kleidungsstücke wie Krawatten, eng anliegende Jacken und Ähnliches ablegt und so für den nötigen Bewegungsfreiraum sorgt.

    Step 1 – Öffnen sie nach Möglichkeit ein Fenster und sorgen Sie so für frische Luft im Raum. Diese aktiviert unseren Kreislauf und sorgt dafür, dass wir uns wohler und fiter fühlen.

    Step 2 – Lockern sie zunächst ihre Muskulatur, indem sie Arme und Beine ausschütteln. Dieser Schritt hat den Vorteil, dass die Durchblutung schon einmal angeregt wird und müde Gliedmaßen vom langen Sitzen verschwinden.

    Step 3 – Nun gilt es, 10-15 Kniebeugen zu machen. Achten Sie dabei darauf, dass sie diese korrekt und langsam ausführen. Ihre Körperhaltung sollte gerade sein, um die Wirbelsäule korrekt auszurichten.

    Step 4 – Nach den Kniebeugen gilt es, die Hampelmänner zu machen. 10 Stück reichen voll auf um bestehende Verspannungen im Rücken, den Armen oder den Beinen zu lockern. Auch hier ist die gerade Körperhaltung wichtig, um die Übung richtig und gesund ausführen zu können.

    Step 5 – Zum Abschluss sollte man Arme und Beine noch einmal richtig dehnen. Dass kann man stehend machen oder aber indem man sich mit den Armen auf den Schreibtisch abstützt und ein Bein nach dem Anderen mit der Hand nach hinten anzieht. (Siehe Artikelbild) Die Spannung sollte hierbei einige Sekunden gehalten werden.

So einfach sind Fitnessübungen im Büro. Schnell erledigt und doch enorme in ihrer Wirkung können diese Übungen im Berufsalltag die Fitness wie auch die Gesundheit stärken. Will man also gesund bleiben, dann sollte man sich diese kurze Zeit während des Arbeitstages nehme und ab und an ein paar Fitnessübungen fürs Büro machen.

Share on Facebook0Share on Google+1Tweet about this on TwitterEmail this to someone